Tunnelüberwachung Wallring

Messtechnische Permanentüberwachung eines U-Bahn-Tunnels

Zurück

Das "Transportsiel Wallring" ist die letzte Sielbaumaßnahme des Innenstadt-Entlastungsprogramms, das seit 2011 in zentralen Bereichen der Stadt Hamburg vorangetrieben wird. Dabei werden zwei große Abwassersiele in der Innenstadt in unterirdischer Bauweise erstellt. Eines davon, das "Transportsiel Wallring", wird zwischen Stephansplatz und Alter Elbpark verlaufen. Während die Tunnelbohrmaschine die bestehenden Tunnel der Hamburger Hochbahn überquert, werden die beiden Röhren auf Verformungen und Erschütterungen messtechnisch überwacht.

Leistungen

  • Permanente 3D-Überwachung der beiden Tunnelröhren der Hamburger Hochbahn mittels automatischen Tachymetern
  • Überwachung der Erschütterungen in beiden Tunnelröhren
  • Kontrolle von Wassereintritt in die Tunnelröhren mittels hochauflösender Kameras
  • Alarmierung bei Grenzwertüberschreitungen
  • Projekt in Zusammenarbeit mit Hanack und Partner GmbH

Weitere Referenzen

Alle Referenzen