Schneebewirtschaftung auf Basis eines Geländemodells

Digitale Geländemodelle mittels Airborne Laserscanning

Zurück

Als Grundlage für die Schneebewirtschaftung im Winter sowie für weitere Planungs- bzw. Projektierungsarbeiten wurde im Herbst 2016 im Pistengebiet von 10 Teilgebieten der Bergbahnen Tirols ein LiDAR-Flug durchgeführt. Die Aufnahme der Pisten fand bei Ausaperung statt, es wurden ca. 6 Punkte/m2 aufgenommen. Die Laserdaten wurden für die Generierung eines Geländemodells verwendet.

Die Schneebewirtschaftung bezieht sich auf dieses Geländemodell: durch die Positionsmessung mittels GPS kann die absolute Höhe und Lage eines Pistenfahrzeugs bzw. des Schilds ermittelt werden. Die Höhendifferenz zum Geländemodell entspricht dann der Schneehöhe. Dies erlaubt eine optimierte Pistenbewirtschaftung und spart hohe Kosten ein.

BSF Swissphoto hat ähnliche Projekte auch für Schweizer Bergbahnen, z.B. Weisse Arena, Stoos, Toggenburg, Savognin, Lenzerheide und Disentis, durchgeführt.

Leistungen

  • Projektmanagement
  • Flugplanung
  • Befliegungen mit einem Airborne Laserscanner
  • Georeferenzierung, Klassifizierung der Laserdaten
  • Berechnung eines digitalen Gelände- und Oberflächenmodells
  • Technische Dokumentation

Weitere Referenzen

Alle Referenzen