GPS-Monitoring Zürich

Um die Geschwindigkeit eines ausgedehnten, besiedelten Rutschgebiets in Leimbach am südlichen Stadtrand von Zürich zu überwachen, haben die Vermessungsspezialisten der Stadt Zürich entschieden, 2 autonome, solarstrombetriebene GPS-Stationen durch die BSF Swissphoto installieren und betreiben zu lassen.

Diese Satelliten-Messungen bieten in den kommenden Jahren die Grundlage, um mit ergänzenden tachymetrischen Messungen das Rutschungsgebiet als Ganzes und Zonen mit verschiedenen Bewegungsgeschwindigkeiten einzugrenzen. Die Abteilung Geomatik + Vermessung der Stadt Zürich wird ca. 14 zusätzliche Überwachungspunkte halbjährlich einmessen und die beiden GPS-Punkte als Anschlusspunkte verwenden.


Weitere News

Alle News